Kontemplation in Aktion

Christen auf dem Weg des Jesusgebetes

CORONA-VIRUS

Aufgrund der aktuellen Situation werden Exerzitien abgesagt. Bitte erkundigen Sie sich über die Lage direkt beim Veranstalter.

 

Kontemplative Exerzitien


Regelmäßige Exerzitien können hilfreich sein, um das kontemplative Gebet zu vertiefen. Es werden mehrere Tage im Schweigen intensiv dem Gebet gewidmet. Sie sind eine besondere Schule der Wahrnehmung und intensive Zeiten der Ausrichtung auf Gott ungestört vom Alltag.

 

Die Tage sind geprägt von durchgängigem Schweigen, gemeinsamer Meditation und täglicher Eucharistiefeier mit einer längeren Ansprache. Täglich findet ein kurzes Einzelgespräch mit der Exerzitienbegleiterin statt. In den hier aufgeführten Exerzitien wird das kontemplative Beten mit dem  Jesusgebet nach Franz Jalics gezeigt und praktiziert. Weitere Information zum Ablauf unserer Exerzitienkurse finden Sie hier.

 

Die Exerzitien können auch als Einführung in das kontemplative Gebet dienen. Hierzu ist ein meist ein Vorgespräch oder die Ausfüllung eines Fragebogens erforderlich.

Die Angebote vom Haus Gries finden sich unter haus-gries.de/kurse.

Montag, 27. Juli 2020
  • Sonntag, 26. Juli 2020, 18:00 Uhr bis Samstag, 1. August 2020, 13:00 Uhr

    Leitung: Dr. Wolfgang Holzschuh, P. Thomas Lemp SAC

    93167 Falkenstein

  • Donnerstag, 23. Juli 2020, 18:00 Uhr bis Sonntag, 2. August 2020, 09:00 Uhr

    Leitung: Sr. Huberta Rohrmoser, P. Roberto Maria Pirastu OCD

    A-4645 Grünau - weitere Details

  • Sonntag, 26. Juli 2020, 18:00 Uhr bis Dienstag, 4. August 2020, 13:00 Uhr

    Leitung: Pfr. Ernst Ritter, Hannelore Ingwersen

    A-6835 Zwischenwasser - weitere Details